Elektrisches Garagentor ohne Stromleitung

Bild AutospiegelSollte es wieder einmal in Strömen regnet und der Wind um die Ecke pfeift, wünscht sich wohl jeder Garagenbesitzer ein elektrisches Antriebssystem für das ansonsten mühsam per Hand zu öffnende Tor. Besitzer von Garagen, die über keinen eigenen Stromanschluss verfügen, hatten bisher das Nachsehen. Doch auch sie müssen auf diesen Komfort nicht mehr verzichten. Moderne Akkutechnologie hat bei den Garagentorantrieben Einzug gehalten.

Mit Hilfe leistungsstarker und flexibler Akkueinheiten ist ein elektrischer Garagentorantrieb kein Problem mehr.
Foto: djd/Aperto Torantriebe

Andere Verbraucherberichte gehen den Fragen nach, wie beim Duschen die perfekte Wassertemperatur eingestellt wird, warum Wohnen in der Stadt wieder im Kommen ist und ob Wasserbetten wirklich platzen können. Außerdem werden die aktuelle Version der Energieeinsparverordnung (EnEV) und deren Konsequenzen auf Maßnahmen der Wärmedämmung vorgestellt.

Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern.

Ähnliche Informationen
Traum vom Schwedenhaus für Bauherren
Traum vom Schwedenhaus für Bauherren

Zerklüftete weite Küsten, tiefblaues Meer und viele kleine Inseln mit Mehr Info

Energiesparend bauen – ohne gestalterische Kompromisse
Energiesparend bauen – ohne gestalterische Kompromisse

Neu gebaute Häuser müssen heute strenge Anforderungen beim Energieverbrauch und Mehr Info

Sicherer Sonnenschutz im Kinderzimmer gegen Unfallgefahr
Sicherer Sonnenschutz im Kinderzimmer gegen Unfallgefahr

Kleine Kinder erforschen natürlichihre Umwelt ganz genau. Besonders im unmittelbaren Mehr Info

Drainagen schützen vor Schäden am Terrassenbelag
Drainagen schützen vor Schäden am Terrassenbelag

Natursteine, wie Granit, Basalt und Sandstein: Immer mehr Bauherren entscheiden Mehr Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert