Der Traum vom eigenen umweltschonenden Haus

Modernes-HausDer Hausbau oder eine Beteiligung an der eigenen Immobilie sind als Investitionen in die Zukunft  vor allem in wirtschaftlich schwierigen Zeiten eine attraktive und natürlich eine sichere Kapitalanlage. Der Traum vom eigenen Wohneigentum ist deshalb heute wichtiger den je. Natürlich sollte im Zusammenhang mit der effizienten und schonenden Verwendung von Ressourcen in nachhaltigen und energiesparenden Wohnraum investiert werden, damit kommt es zu einem attraktiven zusätzlichen Nutzen und zwar ökonomisch wie ökologisch. Mit dem Bau und der Hausbau Planung von umweltschonenden Gebäuden lässt sich nebenbei jede Menge Energie einsparen. Denn, bekannt ist, Wohngebäude sind für ca. 40 Prozent des tatsächlichen Verbrauchs an Energie und für ungefähr 1/3 der Emissionen an Treibhausgasen verantwortlich. Energiesparender Wohnraum ist also für ökologischer Nachhaltigkeit wichtig.


Umweltschonender Wohnraum überzeugt nicht nur durch geringere Betriebskosten durch moderne Technik sondern auch durch den kleineren Verbrauch von Wasser, Heizkosten und elektrischer Energie, es entsteht ein Plus an Gesundheit und Lebensqualität aufgrund der guten Atmosphäre und natürlich kommt es zu weniger Umweltbelastung in Stadt und Land. Dies kann man bei der Bauplanung etwa dank der Verringerung von Regenwasserabfluss in Verbindung mit Zisternen und dem Vermeiden von Wäremverlusten bei der Hausfasade. Speziell in den neuen Passivhäusern ist die vorhandene Luftqualität meist erheblich besser als in einem konventionellem Wohngebäude. Die Luft wird im Passivhaus permanent erneuert und gefiltert. Die Atemluft ist daher immer frisch und sauber. Im Winter wird die Luft sogar vorgewärmt und im heiße Sommer vorgekühlt. Ebenso wird durch die moderne Technik die verbliebene Wärme zurückgewonnen.

Die heutige ökologische Bauweise vom Traumhaus setzt vor allem auf erneuerbare und nachhaltige Ressourcen. Durch passive, aktive und photovoltaische Haustechniken werden etwa das Sonnenlicht und andere natürliche Energiequellen genutzt. Auch die Natur lässt sich beim Traumhaus nutzen, so lassen sich Bäume und Pflanzen auf immergrünen Dachanlagen anpflanzen, um den natürlichen Regen zu nutzen. Durchlässiger Kies auf Abstellplätzen und Parkplätzen anstelle von festem Beton oder Asphalt nützt ebenso der Regulierung des natürlichen Grundwasser. Effektive moderne Eigenheime werden systematisch und sorgfältig von Umweltschutzexperten geplant und der Einsatz von Ressourcen für das Traumhaus und die Wirkungen ihres Verbrauchs auf die schützenswerte Umwelt müssen über die gesamte Lebensdauer des Wohnhauses analysiert werden. Auch das Aussehen der Traumwohnung soll unter ästhetischen Aspekten im Einklang mit der natürlichen Umwelt und Ressourcen stehen.

Ähnliche Informationen
Belastungen durch Emissionen von Bauteilen und Möbeln vermeiden

Die freie Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen, bedeutet Erholung für Körper und Seele. Doch was, wenn das Read more

Landleben liegt im Trend – Wohnen im Grünen

Lange war die „Landflucht“ ein ernstzunehmendes Problem: aufgrund der Nähe zum Arbeitsplatz, einem oftmals größerem Freizeitangebot und einer vermeintlich besseren Read more

Moderne Befestigungstechnik und Schrauben helfen beim Hausbau

Die Experten vom Bau und versierte Bauherren wissen Bescheid, wie wichtig wertvolles Montagematerial beim Hausbau ist, um das neue Hausbauprojekt Read more

Reparaturen selber Ausführen mit der geeigneten Mehrzweckleiter

Viele Reparaturen im eigenen Haus kann man selbst übernehmen, natürlich nur wenn man weiß wie und wenn man die notwendigen Read more