Der Bau eines Fachwerkhaus ist traditionelle Handwerkskunst

Der Bau eines Fachwerkhaus ist traditionelle Handwerkskunst

En traditionelles Fachwerkhaus, wie es schon die Römer vor 2000 Jahren bauten, besteht aus einem verstrebten Holzskelett, welches als Stützskonstruktion das gesamte Fachwerkhaus trägt. Die Zwischenräume der Sekelettkontruktion, auch Gefach genannt, sind Mehr »

Die richtigen Fenster und Türen im Haus

Die richtigen Fenster und Türen im Haus

Geübte Diebe brauchen oftmals nur wenige Sekunden, um ein Fenster oder eine Zimmertür im Haus aufzuhebeln und schon sind sie in der Wohnung. Worauf man unbedingt beim Einbruchschutz achten sollte, erklären wir Mehr »

Landleben liegt im Trend – Wohnen im Grünen

Landleben liegt im Trend – Wohnen im Grünen

Lange war die „Landflucht“ ein ernstzunehmendes Problem: aufgrund der Nähe zum Arbeitsplatz, einem oftmals größerem Freizeitangebot und einer vermeintlich besseren Infrastruktur zog es den Menschen in die Städte und ländliche Regionen drohten Mehr »

Reise und Urlaub zu den schönsten Immobilien am Lago Maggiore

Reise und Urlaub zu den schönsten Immobilien am Lago Maggiore

Am Lago Maggiore erleben Sie das Aufeinandertreffen einer imposanten Bergwelt mit den Schweizer- und Italienischen Alpen zusammengefasst mit den tiefblauen klaren Seen der Schweiz und Oberitaliens. In der weiten Bergweld wandern Sie Mehr »

Mit Gardinen neue Farben im Raum

Mit Gardinen neue Farben im Raum

Mit sehr wenig Aufwand kann man mit etwas Stoff viel bewirken, denn bereits mit geringen Mitteln lässt sich in jedem Raum eine frische, persönliche Note einrichten. Neue frische Farben oder neue Gardinen Mehr »

 

Fliesen lassen sich von Heimwerkern selbst verlegen

Bild Heimwerker verlegt FliesenHeimwerker wagen sich heute an immer anspruchsvollere Projekte. Der Grund dafür liegt nicht nur in der Einsparung der Handwerkerkosten – viel wichtiger ist in vielen Fällen der Stolz auf die eigene Leistung und die Zufriedenheit, wenn eine Arbeit perfekt geklappt hat. Selbst vor dem Verlegen sehr großformatiger Fliesen „schrecken“ Selbermacher nicht mehr zurück, seitdem spezielle Mittelbettkleber das Gelingen der Verlegearbeiten einfacher machen. Denn für eine saubere Verklebung sind mehrere Faktoren entscheidend.

Belastungen durch Emissionen von Bauteilen und Möbeln vermeiden

Bild Frau im BettDie freie Zeit in den eigenen vier Wänden zu verbringen, bedeutet Erholung für Körper und Seele. Doch was, wenn das Gegenteil der Fall ist und das traute Heim seine Bewohner krank macht? Schadstoffe, die von Bauteilen oder Einrichtungsgegenständen an die Luft im Wohnraum abgegeben werden, stellen eine oft unterschätzte Gefahr für die Gesundheit dar. Experten raten daher, mehrmals täglich gründlich zu lüften und dabei möglichst für „Durchzug“ zu sorgen.

Gefüllte Poroton-Ziegel steigern den Wert des Hauses

Bild Eigenheim als AltersvorsorgeSenioren, die in einer Mietwohnung leben, geben mehr als ein Viertel ihres Einkommens über Jahrzehnte für Miete aus. Ruheständler in den eigenen vier Wänden müssen dagegen meist nur ein Zehntel ihres Budgets aufbringen und schaffen außerdem Werte. Das ergab eine Studie im Auftrag der LBS. Damit das Eigenheim später aber wirklich zum „Ruhe“-Sitz werden kann, sollten einige Aspekte bereits bei der Planung berücksichtigt werden.

Planung des Hauses auch an den Wärmeschutz denken

Planung ZiegelwandAuch wenn der Jahrgang 2011 eher „bescheiden“ war: Sommerliche Temperaturen wie am Mittelmeer sind auch hierzulande längst keine Seltenheit mehr. Schnell wird es dann in den eigenen vier Wänden heiß wie in einer Sauna. Der Bauherren-Schutzbund e. V. (BSB) rät, bereits bei der Planung an effektive Maßnahmen zum sommerlichen Wärmeschutz zu denken.

Umweltfreundliche Zellulose wirkt auch als Schutz gegen Hitze

Hausklima„Nichts ist so alt wie die Zeitung von gestern“, heißt es gemeinhin. Doch aus den alten Nachrichten wird immer häufiger das Dämmmaterial von morgen. Immer mehr Immobilienbesitzer entscheiden sich dafür, ihr Haus mit Zellulose aus recyceltem Altpapier abdichten zu lassen – das ist nicht nur besonders umweltfreundlich, sondern auch hochwirksam.

Dach optimal umweltfreundlich Nachrüsten

Moderne DachsystemeNachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit sind im Neubau heute fast schon eine Selbstverständlichkeit. Auch bei älteren Gebäuden gewinnen diese Themen an Bedeutung. Nicht zuletzt, weil der Gesetzgeber mit der Energieeinsparverordnung von 2009 Eigenheimbesitzer in die Pflicht nimmt, zumindest Teile ihrer Häuser energiefreundlich nachzurüsten. Bei vielen Maßnahmen spielt das Dach eine entscheidende Rolle. Es bietet längst nicht mehr nur Schutz und Sicherheit, sondern erfüllt je nach Ausstattung zusätzliche Funktionen.

Nachwachsende Rohstoffe – neuester Stand

Bild: Nachwachsende RohstoffeHolz und Hanf, Kork und Sisal, Zellulose und Schafwolle: Das Interesse am natürlichen Bauen und Wohnen ist groß, das Angebot an Baustoffen und Einrichtungen aus nachwachsenden Rohstoffen riesig. Groß ist aber auch die Unsicherheit vieler Verbraucher, welche Naturstoffe sich wofür eignen und wie es zum Beispiel um die Verarbeitung und die Langlebigkeit dieser Werkstoffe bestellt ist.

Grillfest ohne Streit mit den Nachbarn

Bild GrillfestWie man Nachbarschaftsstreitigkeiten klug vermeidet
Es ist Sommer. Die Sonne lacht, überall werden die Grills herausgeholt und man trifft sich zum gemeinsamen Brutzeln und Feiern. Doch was dem einen so viel Vergnügen bereitet, sorgt beim Nachbarn oft für Ärger. Jedes Jahr gibt es pünktlich zur Grillsaison Streit und Beschwerden rund um die Belästigung durch Rauch, Gerüche oder Lärm. Nicht selten müssen sich dann die Gerichte mit diesen Fällen beschäftigen. Wie aber ist die rechtliche Lage, wenn ein Mieter auf seinem Balkon, der Terrasse oder im Garten ein geselliges Grillfest veranstalten möchte?

Moderne Durchlauferhitzer für passende Wassertemperatur

Wasser und EnergiesparenDas Gemüse putzen, frisches Wasser für den Tee aufsetzen, nach dem Essen die schmutzigen Teller und Tassen abspülen, dies alles muss die Küchenspüle erledigen. Die Spüle ist immer noch das Herz einer Küche, denn ohne fliessendes Wasser käme der Hobbykoch nicht weit. Daher ist die Küchenspüle auch einer der meist benutzten Arbeitsstellen der Küche – und zugleich der, an dem wohl am meisten Energie verschwendet wird. Denn in vielen Haushalten wird Wasser an einem zentralen Ort dauerhaft warm gehalten, bis irgendwann mal einige Liter – beispielsweise an der Spüle – benötigt werden. Viel energieeffizienter und kostensparender ist es, Wasser immer genau dort zu erwärmen, wo es benötigt wird.

Energiesparen mit Keramik und die Umwelt schonen

Bild Keramik Energie sparenBauherren können neben der Planung eines behaglichen Raumklimas mit einer Fußbodenheizung auch der Keramikbelag gleichzeitig viel Energie sparen. Daher hat die Initiative „Energiesparen mit Keramik“ namhafte europäische Händler, Hersteller und Fliesenleger sowie Systempartner aus der Industrie versammelt, um Lösungen für gesundes Wohnen und Energiesparen mit Keramikbelägen zu präsentieren.