Reparaturen selber Ausführen mit der geeigneten Mehrzweckleiter

LeiterViele Reparaturen im eigenen Haus kann man selbst übernehmen, natürlich nur wenn man weiß wie und wenn man die notwendigen Werkzeuge im Haus hat. Wichtig ist natürlich auch, dass man bei Eingriffen in den gemieteten Wohnraum, zuvor den Vermieter um Erlaubnis fragen muss und nicht einfach drauf los schraubt, bohrt und sägt. Als Eigenheimbesitzer hat man hier natürlich einige Freiheiten mehr, doch auch hier sollte man Eingriffe in die Statik des Hauses nicht ohne fachmännischen Rat vornehmen.

Viele Menschen kennen diese Situation: In der vorhandenen Wohnung oder dem Haus fühlt man sich wohl und lebt gern dort. Aber manchmal scheint es, als ob einfach ein Zimmer fehlen würde. Zum Beispiel, wenn Mutter einmal in Ruhe ein gutes Buch lesen möchte, der Hausherr nach einem geeigneten Abstellplatz für seine gute Angelausrüstung sucht oder die Kinder großflächig ihre Spielzeuge in der Wohnung verteilen, ohne gleich den ordentlichen Familienbetrieb zu stören. Mit Trockenbauarbeiten und den geeigneten Werkzeugen, können willige Heimwerker das Problem lösen. Denn mit modernen Bauverfahren können sie in bereits vorhandenen Zimmern selbst neue Trennwände einziehen.

Natürlich gehört als Heimwerker die notwendige Ausrüstung und gutes Werkzeug dazu. In den Baumärkten findet man heute schon eine gute Auswahl an Werkzeugen und Zubehör. Wer noch bessere Markengeräte aneignen will kann zum Beispiel bei www.multifunktionsleiter.com sehr gute Multifunktionsleitern für sein Bauprojekt finden. Mit Multifunktionsleitern kann man eine weite Vielzahl an verschiedenen Aufgaben erledigen für die normalerweise viele verschiedene Leitern notwendig wären.

Mehrzweckleitern bestehen meist aus drei Leiterteilen, die man entweder als dreiteilige Anlegeleiter, d. h. Schiebeleiter oder auch als Stehleiter mit zwei Steigteilen und einem stabilisierenden Stützteil verwenden kann. Zur nützlichen Standsicherheit hat die heutige Mehrzweckleiter immer eine zusätzliche Standtraverse zur Stabilisierung. Beachten sollte man auch die maximale Standhöhe für Anlegeleitern von 7,00 m.

Trockenbauarbeiten kann man gut selber durchführen

  • ein Baufortschritt ist immer schnell zu erkennen,
  • man benötigt wenige Werkzeuge,
  • günstige Werkzeuge dazu gibt es im Baufachmarkt,
  • man spart Kosten bei dem Projekt,
  • die selbst  um- oder neugebauten Wohnräume können schnell wieder genutzt werden.

Bei  den Trockenbauarbeiten führt man oft eine beidseitige Beplankung durch, dazu ist natürlich eine geeignete Leiter von großem Vorteil. Das heißt, dass auf eine günstige Holz- oder Metallständerkonstruktion die Gipsplatten angebracht werden. Die meisten Heimwerker scheuen jedoch anfangs vor dem notwendigen Verspachtelung dieser Gipsplatten. Doch mit den richtigen Utensilien und Werkzeugen ist das meist viel einfacher, als es zuerst scheint.

Viele Bauherren kommen bei den Trockenbauarbeiten mit speziellen angebotenen Fertigsystemen am besten zurecht, besonders wenn die angebotenen Produkte aufeinander abgestimmt sind. So gibt es beispielsweise eine Kombination aus bewährter Grundspachtel und dem gebrauchsfertigen Finish. Man beginnt mit der Grundverspachtelung, denn diese darf ruhig etwas gröber ausgeführt werden. Wichtig ist hierbei, dass die Fugen gut verfüllt und anschließend glatt abgezogen werden. Schon allein durch diese einfache Grundschicht wird eine sehr feste Verbindung und Stabilität erreicht. Bewehrungsstreifen sind damit nicht mehr nötig. Nach etwa einer Stunde ist der Grundspachtel ausgehärtet. Das überstehende Material stößt der Heimwerker einfach ab.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 9.8/10 (6 votes cast)
Reparaturen selber Ausführen mit der geeigneten Mehrzweckleiter, 9.8 out of 10 based on 6 ratings