Energiesparend bauen – ohne gestalterische Kompromisse

Bild HolzfachwerkNeu gebaute Häuser müssen heute strenge Anforderungen beim Energieverbrauch und im Wärmeschutz einhalten – so verlangt es die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2009. Doch müssen sich diese neuen Häuser deshalb hermetisch von ihrer Umgebung abgrenzen? Wie man energiesparend baut, ohne architektonische und ästhetische Kompromisse einzugehen, zeigen beispielsweise die „Energy plus Design“-Häuser von Davinci Haus.
Foto: djd/Davinci Haus

Natur, Design und Klimaschutz beim Hausbau

Filigranes Holzfachwerk und große Glasflächen kennzeichnen dieses innovative Architekturkonzept. Die Natur spielt darbei eine entscheidende Rolle, denn der umgebende Garten wird durch die Transparenz nach außen in das alltägliche Wohnen einbezogen. Große Fensterflächen mit Dreifach-Wärmeschutzverglasung nutzen die Strahlung der Sonne passiv. Eine spezielle Beschichtung lässt die Strahlen von außen passieren und reflektiert gleichzeitig die Heizwärme zurück. Ab der Oberkante Kellerdecke erfüllen diese Häuser die Anforderungen eines KfW-Effizienzhauses 70. Damit unterschreiten sie die Vorgaben an ein Referenzhaus KfW 100 aus der EnEV um 30 Prozent und sind entsprechend durch die KfW förderfähig. Mitverantwortlich für die gute Energiebilanz ist die Konstruktion des sogenannten Pfettendachs mit den typischen, weit über den Baukörper reichenden Dachüberständen. Das Dach ist mit einer Vollwärmedämmung ausgestattet und erreicht sogar Passivhausstandard. Unter www.davinci-haus.de gibt es mehr Informationen.

Energie Sparen mit der richtigen Wahl des Versorgers

Wenn das Haus fertig ist kommt die Qual der Wahl die richtigen Energieversorger für das neue Einfamilienhaus zu suchen. Durch die Libererlisierung des Marktes gibt es reichlich Anbieter, die um die Gunst der Verbraucher kämpfen. Da kommt es natürlich für den Wohnungsbesitzer gelegen, dass gute Portale wie http://www.maingau-energie.de/gasvergleich geeignete Mittel bereitstellen, mit denen man schnell und einfach den jeweilig günstigsten Gastarif  herausfinden kann und einem gleich die möglichen Ersparnisse online anzeigen. Ein Wechsel des Energieversorger kann sich lohnen und der Wechsel ist ganz einfach.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
Energiesparend bauen - ohne gestalterische Kompromisse, 10.0 out of 10 based on 1 rating